BÜCHER (TASCHENBÜCHER)

"Saufen und Rauchen und laute Musik"

Musikjournalist Bürger ist seinen Job leid, trinkt gegen seine schlechte Laune an und verliert dabei den Verstand, bis er sich fragt, ob die Erde eine runde oder eckige Scheibe ist. Sein Zustand wird nicht beser dadurch, dass er es schafft, die Beziehung zu einer Kollegin zu runieren, bevor sie richtig begonnen hat. Aber glücklicherweise geschieht auch Unterhaltsames in seiner Umgebung, so wie die Party von Nachbarn, bei der eine Frau mit Messer schreiend durchs Treppenhaus tobt und wilde Verfluchungen gegen die Rentner ausstößt, die wegen Lärmbelästigung die Polizei gerufen haben. Rauchend und saufend hat Bürger zusammen mit Freunden endlich wieder einmal seinen Spaß. Auch die seltsame Nachbarin von nebenan mit der Vorliebe für medizinische Texte über Hirnoperationen ist eine zwar unheimliche, aber willkommene Ablenkung. Doch dann muss er eine alternde Deutschrockband auf einer PR-Tour begleiten. Und das ist zu viel für ihn.

Amazon

"Paderborner"

Irgendwann in den 90ern: Eigentlich will Student Henry nur seine Ruhe und trinken. Doch plötzlich haben alle Leute in seiner Umgebung Probleme. Eine Freundin wird von einem verrückten Theologiestudenten verfolgt, ein Freund wird wegen Gotteslästerung angezeigt und dann wird auch noch sein Neffe von einem faschistischen Schuldirektor tyrannisiert. Um seinem Neffen zu helfen, begibt er sich widerstrebend in seine Geburtsstadt, wo er an jeder Ecke seiner eigenen Vergangenheit begegnet. Dann trifft er ein junges Mädchen, das unter ihren bösartigen Eltern zu leiden hat. Als dieses kurz darauf angeblich an Selbstmord stirbt, glaubt er es nicht. Er forscht nach und sticht in ein Wespennest. Auf einmal sieht er sich bösen Dämonen gegenüber, die ihm wahre Höllenvisionen bescheren.

Amazon 

"Das mörderische Tagebuch"

Selbstmord in der Studenten-WG. Einem Mitbewohner fällt das Tagebuch des Selbstmörders in die Hände und er stellt zu seinem Entsetzen fest, dass er Wand an Wand mit dem lange gesuchten Frauenmörder gewohnt hat. Doch er gibt das Tagebuch nicht an die Polizei, liest neugierig darin und ohne, dass er es verhindern kann, hat es einen unheilvollen Einfluss auf ihn. Auf einmal beginnt er zu halluzinieren und sieht die Welt mit den Augen des Täters ...

Amazon 

"Die Atopia-Trilogie"

Dieses Buch enthält alle Teile der ATOPIA-TRILOGIE:

ATOPIA schildert das Innenleben eines gefühllosen, kranken Serienmörders, der unerkannt seiner düsteren Tätigkeit nachgeht, um selbst zu überleben. Sein einziger sozialer Kontakt ist, neben seinem Beruf in einem Büro, ein wirrer, von Beziehungsproblemen gequälter Autor, der verrätselte, unverständliche Texte schreibt. Eines Tages trifft der Mörder auf die Frau eines seiner Opfer. Er fühlt keine Schuld, dennoch gerät seine Welt ein wenig ins Wanken. Als er zu trinken beginnt, entwickelt er sogar Gefühle. Aber Gefühle sind für jemanden wie ihn gefährlich und könnten ihm zum Verhängnis werden. Ein Serienmörderroman als Trinkerroman. Und ein Trinkerroman als Serienmörderroman.

In ANDREA BOREALIS - ATOPIA 2 hat der wirre Autor aus "Atopia" dem Schnaps abgeschworen, trinkt stattdessenden den ganzen Tag Bier und raucht Marihuana. Er ist dabei, aus den schriftlichen Notizen des Serienmörders ein Buch zu erstellen. Daher ist er auf der Suche nach der Kneipe, in der dieser am liebsten getrunken hat. Dabei stößt er auf ein Gemälde und eine Frau, die ihr Gedächtnis verloren hat. Rauchend schreibt er ihre äußerst seltsamen Erinnerungen auf, die nach und nach wiederkehren.

DIE BILSENWEISHEIT - ATOPIA 3 schildert das mysteriöse Auftauchen eines Doppelgängers, der sich in sein Leben einmischt, was das Leben des Protagonisten kräftig durcheinanderbringt. Dabei hatte er sich so schön eingerichtet in seinem neuen Job als Braugehilfe bei der Herstellung von Bilsenkrautbier. Als er dann der Versuchung nicht wiederstehen kann, sich zu revanchieren und selbst in das Leben seines Doppelgängers einzutauchen, bekommt er erst richtig Probleme. Auch ein Mord löst diese nicht.

Amazon 

"Einmal ein Engel. Spannung. Und andere Geschichten"

Dieses Buch vereint verschiedene längere und kürzere Geschichten:

In EINMAL EIN ENGEL lieben zwei Freunde dieselbe Frau. Als der eine sie durch eine böse Intrige bekommt, will der andere nur noch trinken. In seinem Elend spricht ihn eine engelsgleich in Weiß gekleidete Frau an und macht ihm ein überirdisches Angebot. Im Glauben, es sei ein Traum oder ein Scherz, schließt er einen düsteren Pakt mit dem Teufel.

In SPANNUNG erfährt ein von seiner Firma entlassener Mann, dass seine Frau ihn umbringen lassen will. Resigniert beschließt er, sich nicht zu wehren. Doch die Unsicherheit, wann und wie es passieren wird, macht ihn verrückt.

GEHEILT ist eine Sammlung von Kurzgeschichten über jugendliches Trinken, geheimnisvolle Tropfen fürs Bier, Fußball und die Pogues, die Geschichte zweier Hunde und ihrer Herrchen, ein verhextes Dorf, ein Radrennen als Münchhauseniade sowie eine Liebesgeschichte im Himmel.

In DER SCHLÜSSEL findet sich absurde, lustige und böse Kurzprosa: Träume, Surreales und Abrisse über die düsteren und verdrängten Seiten des Lebens.

Amazon