NEUAUFLAGE (KLASSIKER)

Jens Baggesen/"Der vollendete Faust" (2012)

"Der vollendete Faust" (veröff.: 1836) verlegt den Faust ins Irrenhaus. Das deutschsprachige Drama des dänischen Schriftstellers Jens Baggesen (1764-1826), der auch Werke auf Deutsch verfasste, ist nicht nur eine Satire auf Goethes Faust-Fragment. Baggesen lässt auch Goethe, Jean Paul, Madame de Staël, Fichte und Wieland selbst auftreten als Zuschauer einer Faust-Aufführung im Tollhaus. Neben dieser gern ironischen, aber respektvollen Darstellung der kulturellen Elite, ist es eine wilde Satire auf den Ich- und Geniekult der Vertreter der Romantik und des Sturm und Drang. Gleichzeitig zeigt es die politischen Zustände im 1806 aufgelösten Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation, das nach verheerenden militärischen Niederlagen von Napoleons Truppen besetzt worden war. Dieses wilde Theaterstück liegt jetzt zum ersten Mal in einer sprachlich modernisierten Fassung vor.

Books on Demand
ISBN 978-3-8482-0520-2, Paperback, 268 Seiten

(auch als E-Book)

Amazon - Libri - Google Books - Wikipedia